Basel

Basel

Die drittgrößte Stadt der Schweiz, gelegen am Dreiländereck, beherbergt drei Nationen in seiner Bevölkerung. Deutsche, Schweizer sowie Franzosen wohnen auf beiden Seiten des Rheins in einer der dicht besiedelten Flächen Europas. Als Verkehrknotenpunkt von Schifffahrt, Eisenbahn und Flugverkehr ist Basel ein bedeutender Handelsort. Doch auch kulturell und freizeitlich hat die Stadt einiges zu bieten.

Geschichte

Die frühesten Erwähnungen der Stadt gehen auf das fünfte Jahrhundert vor Christus zurück. Erste urkundliche Aufzeichnungen des heutigen Namens Basel stammen aus dem Jahre 238. Seit dem wurde die Stadt von mehreren Schicksalsschlägen geprägt, etwa der Pestepidemie 1348, bei der nahezu die Hälfte der Bevölkerung starben oder das tragische Basler Erdbeben nur acht Jahre später. Doch immer wieder, begünstigt durch Spenden und berühmte Persönlichkeiten wie Paracelsus oder Hans Holbein, erholte sich die Stadt von diesen Einschlägen und stiegt zu einer bedeuteden kulturellen und wirtschaftlichen Großstadt auf.

Kultur

Kulturell sind besonders Theater, Musik und Architektur von Bedeutung. Neben 18 zusammengeschlossen Kleintheatern, gilt das Theater Basel als größtes deutschsprachiges Mehrspartentheater und wurde 2009 und 2010 zum Opernhaus des Jahres gewählt. Zahlreiche Museen und Archäologie-Standorte vermitteln Informatives über historische Begebenheiten und neuzeitliche Kuriositäten. Die historische Altstadt ist gespickt mit zahlreichen Zeugnissen historischer Bauweise. Gotik, Romanik, Barock, Historius und Jugendstil stehen dicht an dicht mit Bauwerken aus der Moderne. Das Basler Münster, die Pauluskirche oder der Messeturm sind unumgängliche Sehenswürdigkeiten. Ebenfalls Besuchermagnet ist das alljährlich stattfindende Fastnachttreiben. Drei Tage lang ziehen Spielmannszüge, Musiker und Waggiswagen durch die Straßen.

Wirtschaft und Verkehr

Die Stadt ist Hauptsitz vieler pharmazeutischer und chemischer Betriebe, sowie Standort für Metallveredlung, Textilindustrie, Maschinenbau und Nahrungsmittelproduktion. Auch mehrere Verlage und die Schweizer Zentralbank haben ihren Sitz im Dreiländereck. Drei Häfen, drei Fern-Bahnhöfe, zwei Flughäfen, sowie ein sehr gut ausgebautes Fern- und Nahverkehrsnetz machen die Stadt zu einem wichtigen Kontenpunkt für Industrie und Handel.

Weitere Themen

Die perfekte Eigentumswohnung in der Schweiz

... weiterlesen

Hauskauf in der Schweiz

... das auch durch öffentliche Rechtsanwälte oder Gemeindeschreiber erfolgen. Die Beurkundung sollte dabei am Ort des Grundstücks erfolgen. Bei der Suche weiterlesen

Wohnimmobilien in Freiburg als Investment für Schweizer

... Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen. Gerade als Schweizer werden Sie merken, dass schöne Häuser und Wohnungen nicht teuer sein weiterlesen